Hallo ihr lieben,

ich wünsche euch einen wunderschönen Start in die neue Woche.  War das Wetter bei euch gestern, genau so toll ist wie bei uns?  Es war einfach herrlich. Wir waren bei Mecces und haben sogar „ohne Jacke“ draußen gesessen und das obwohl wir schon Mitte Oktober haben.

Erinnerungen halten für uns die schönsten Momente im Leben fest, daher versucht man auch so viel Erinnerungen wie möglich festzuhalten……

romi1908So war es auch bei uns auf der Hochzeit. Ich wollte unbedingt einen Weddingtree aber trotzdem nicht auf das ultimative Gästebuch verzichten.

Daher haben wir uns dafür entschieden beides hinzustellen.

Der Vorteil beim Weddingtree war, dass man ihn nicht umhertrgaen konnte und man ihn somit an einer Stelle plazieren kann, an der jeder Gast vorbei kommt und gut sichtbar ist.  So war unserer an unserem Brauttisch.

dsc_8601 Auch das Gästebuch lag dort, allerdings kann man das Gästebuch ja Problemlos mit an den Tisch nehmen um als Gruppe reinzuschreiben.

So kam es dann leider, dass es nach einiger Zeit nicht mehr aufzufinden war und erst nach der zweiten Durchsage des DJs, lag es dann irgendwann wieder an seinem Platz.

 

dsc_8602Ein Kinderstreich? Keine Ahnung, ich weiß es bis heute noch nicht, aber daher haben leider ganz viele Gäste nicht dir möglichkeit gehabt, ins Buch zu schreiben.

Der Weddingtree hängt in unserem Wohnzimmer, bei dem Gästebuch allerdings, hat man natürlich die Möglichkeit, ein paar persönliche Worte zu hinterlassen und man kann nach der Hochzeit ein Bild vom Verfasser einkleben.

 

dsc_8603Wir haben uns auch für gegen ein Gästebuch mit weißen Seiten entschieden, damit die Gäste nicht erst nach einen Spruch suchen müssen, denn so ist es ja in den meisten Fällen. Wenn das Gästebuch weiße Seiten hat, dann wird erstmal bei Dr. Google nach einem schönen Spruch gesucht, der aber auch noch von keinem weiteren Gast gewählt wurde. In einer der zahlreichen Facebook Hochzeitsgruppen, habe ich dann einen Verkäufer gefunden, die das Gästebuch vom Umschlag bis zur letzten Seite nach unseren Wünschen gestaltet.

Es gibt natürlich noch ne Menge weiterer Ideen wie zum Beispiel ein Rahmen mit einem Schlitz, wie bei einem Sparschwein. Dort werden kleine Holzherzen reingeworfen, auf denen die Gäste zuvor ihre Namen geschrieben haben.

Ebenfalls gut finde ich auch die Variante mit den weißen Steinen, die von den Gästen mit Namen versehen werden. Wenn man dafür einen wasserfesten Stift benutzt, kann man die Steine auch gut in den Garten legen. Aber auch die Stoffquadrate sind eine gute bleibende Erinnerung, die nach der Hochzeit als Patchwork Decke zusammen genäht werden.

 

Ihr seht es gibt echt ne Menge Varianten, welche hattet denn ihr auf eurer Hochzeit, Geburt, Taufe etc.?

Lieben Gruß

eure Trixi