Egal ob Hochzeit, Silberhochzeit, Firmenjubiläum, runder Geburtstag oder sonst irgendeine Feier – damit das Ganze ein gelungenes Fest wird, ist die Planung das A und O. Außerdem gibt es natürlich unzählige Varianten.

Unser großer zum Beispiel, ist im Januar 18. Jahre alt geworden und wollte auf gar keinen Fall eine große Party, was das angeht, da kommt er eher nach meinem Mann, der will zu seinem Geburtstag auch immer kein großes Trara machen.

Da ich aber fand, dass der 18. Geburtstag schon etwas Besonderes ist, hab ich mir Gedanken gemacht, was ich statt einer großen Party planen könnte?

So hab ich ein Kaffee trinken für die Familie und seine Freunde gemacht und beim Konditor, bei dem ich schon unsere Hochzeitstorte bestellt habe, zwei besondere Torten bestellt. Vier Wochen später ist der große Sohn meiner Freundin 18. Jahre alt geworden.

Bei ihm war es dann zum Beispiel ganz anderes.

 

 

Er hat durch Schule und verschiedene Sportvereine schon eine riesen Anzahl an Gästen gehabt, damit das aber nicht überhandnimmt, musste das erst Recht geplant werden, zu der Planung an sich, schreibe ich euch aber in den nächsten Tagen noch näheres.

 

Da ich nicht so der Fand von Geldumschlagen bin, weil ich immer finde, dass dies sehr unpersönlich ist, aber trotzdem weiß das grade Teenies Geld am besten gebrauchen können, habe ich mir überlegt, was wir ihm noch schenken könnten und so habe ich zwei Holzzahlen mit LEDs bestellt, Im Dekoladen noch eine dazu passende Unterlage gekauft und dann sowas wie ein Gästebuch der etwas anderen Art gebastelt.

Hierdrauf konnten dann die ganzen Gäste unterschreiben und so hat er immer eine nette bleibende Erinnerung an den Tag.

In Kooperation mit Ballongruesse habe ich dann als zusätzliches Extra noch zwei riesige Zahlenballons bekommen, die dann auf der Party natürlich noch zusätzlich eine besondere Dekoration war.

 

 

Die Ballons kamen zum Wunschdatum gut verpackt bei uns an und hielten mit dem Helium auch noch ein paar Tage nach der Feier. Das ist natürlich immer abhängig von der Raumtemperatur und den Raumverhältnissen und kann daher von Zeitpunkt auch variieren.

In ca. 3 Wochen ist Ostern, das finde ich auch einen guten Anlass um einfach mal nette Ballongrüße um verschicken.

Als meine Mutter letztens krank war (wie ihr wisst wohnt sie 50 km von mir entfernt) Wollte ich ihr über einen anderen Anbieter, einen Grußballon zuschicken lassen, doch der ist leider nie angekommen. Natürlich habe ich mein Geld zurückbekommen, aber der gewünschte Effekt war natürlich trotzdem nicht da.

Daher werde ich die Seite von Ballongrüße speichern, denn da weiß ich wenigstens, das ich einen Zuverlässigen Partner an meiner Seite habe, mit dem die Grüße auch ankommen.

 

Habt ihr schon mal Ballongrüße versendet? Schreibt es mir doch einfach in die Kommentare.

Bis dahin wünsche ich euch eine schöne Woche

liebe Grüße eure Trixi